Feststehende Lamellen

In dieser Kategorie sind Modelle zusammengefasst, die keine beweglichen Lamellen haben. Die Lamellen sind also fix im Rahmen eingearbeitet.

 

Bewegliche Lamellen

Hier finden Sie Modelle, die in mindestens einem Lamellenfeld bewegliche Lamellen haben. Diese Bauweise ermöglicht eine individuelle Regulierung des Lichteinfalls.

Geschlossene Modelle

Hier finden Sie Modelle die keine schrägen Lamellen, sondern eine flächig wirkende Optik haben. Dies kann durch Alu-Platten oder aneinandergefügte Profile sein.

Download Prospekt Klappladen

—————————————————————————————————————————————-

Faltschiebeladen

Faltschiebeläden – Falten & Schieben – nach Belieben

Traditionelle Klappläden benötigen einen gewissen Schwenkradius und daher ausreichend Platz, wenn sie an der Fassade rechts und links im geöffneten Zustand zurückgehalten werden. Zur Lösung bei Platzproblemen können Faltschiebeläden beitragen, die dabei ganz neue Perspektiven der Fassadengestaltung eröffnen.

Das Faltschiebeprinzip

In geöffnetem Zustand befindet sich das gefaltete Paket an die Fensterseite gefahren und senkrecht zur Fassade geparkt.

Mit diesem Prinzip können Fensterläden schiebend zusammengefaltet werden und seitlich im Winkel von 90° zur Fensterfront abgestellt werden. Sie können nach innen oder außen gefaltet werden. Freistehend dienen sie als Sicht- oder Windschutz, wenn nicht benötigt, werden sie als Faltpaket seitlich gegen die Wand geschoben. Leichtgängige kugelgelagerte Rollen gleiten nahezu geräuschlos in den Laufschienen. Die Faltschiebeläden können über die gesamte Breite geöffnet werden.

Download Prospekt Faltschiebeladen

—————————————————————————————————————————————-

Schiebeladen

Schiebeläden – Moderne Technik für moderne Architektur

Schiebeläden sind aus der aktuellen Neubauarchitektur nicht mehr wegzudenken. Aus der Familie der Klappläden entstanden, hat sich dieses System sowohl bei Architekten wie auch bei privaten Bauherren zu einem beliebten Element entwickelt. Das Interieur lässt sich mit Schiebeläden sowohl vor zu starkem Lichteinfall als auch vor neugierigen Blicken schützen.

Die Bewegung macht den Unterschied

Bei mehrteiligen Schiebeläden sind die Elemente hintereinander parallel zur Hauswand angeordnet.

Durch dieses Prinzip benötigen Schiebeläden wenig Platz am Haus und wirken dabei stets “aufgeräumt”. Der maßgebliche Unterschied zu Klappläden ist das Bewegungsprinzip. Der Schiebeladen wird entlang der Hauswand zur Seite geschoben.

Download Prospekt